• Kay Hirmer

3D-MESSTASTER FÜR CNC-FRÄSMASCHINEN

Der komplette CNC-Maschinenpark wurde mit neuen, effizienten Renishaw-Tastern ausgestattet. Mit Hilfe der Renishaw-Taster lassen sich die Produkte vor der mechanischen Nachbearbeitung schnell und einfach ausmessen. Teure Spannvorrichtungen gehören nun der Vergangenheit an.


Die Renishaw-Taster sind schon einige Zeit im Bereich des Werkzeugbaus im Einsatz. Nun folgte auch die Aufrüstung an den CNC-Maschinen. Durch diese Investition reduzieren sich die Einrichtzeiten der Teile erheblich. Der dreidimensionale Tastensenor ermöglicht die präzise Abmessung in X-,Y- und Z-Richtung. Mit einer Messung lässt sich die Materialkante oder die Materialhöhe ermitteln. Mit drei Messungen wird neben der Materialhöhe, auch die genaue Lage einer Werkstückkante ermittelt. Bei unebenen Werkstücken wird die Oberfläche punktförmig gemessen. Die Bewegung des Tasters erfolgt mittels Kügelchen, die eine Wiederholgenauigkeit garantieren. Der Taster lässt sich an allen CNC-Maschinen an der gleichen Stelle mittels vorhandener Nut einsetzen.

Um verschiedene Bearbeitungen, wie Fräsen, Gewinde Fräsen, Bohren oder Senken durchführen zu können, sind die Taster zur Ausmessung der Teile in drei Größen vorhanden: 1er, 4er und 6er Kugeln. Zu den Vorteilen gegenüber herkömmlichen Spannvorrichtungen gehören: die gleichbleibende Qualität der Bearbeitungen, weniger produzierter Ausschuss und die Kostenersparnis durch die verkürzte Einrichtzeit. Neben Gehäusen und dessen Komponenten können auch Werkzeuge und Platten angetastet werden.


https://www.obt-bearbeitungstechnik.com/mechanische-bearbeitung


STAUBREDUZIERUNG UND VERBESSERUNG DER LUFTQUALITÄT

Weiterhin hat das OBT Bearbeitungszentrum auch im Thema "Staubbindung" in eine neue Anlage investiert. Im ganzen Fertigungsbereich - mit Ausnahme der Beschichtung - sind Düsen an der Decke angebracht. Alle 25 Sekunden werden mikrofein vernebelte Wassertropfen versprüht. Dieser Nebel erhöht die Luftfeuchtigkeit und bindet den in der Luft enthaltenen Staub. Beim Bekleben wird die Trocknungszeit des Klebers verkürzt und die Lackierfarbe zur Oberflächenveredelung lässt sich wesentlich besser verarbeiten. Auch ein positiver Nebeneffekt in der Raumtemperatur wird gewährleistet, dem Raum wird dadurch Wärme entzogen.

99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NEUHEITEN